Selbststudium: Zeichnen lernen

Für eine ganze Weile dachte ich, ich könnte mein Zeichnen durch abzeichnen verbessern. Meine Bilder sahen auch ganz gut aus - nur wenn ich die Proportionen nicht hinbekommen habe, bin ich fast verzweifelt. Ich weigerte mich aber auch dagegen, mit diesen seltsamen Bobbeln in diesen Malanleitungen zu arbeiten. Zwar habe ich es mehrmals versucht, aber bin doch kläglich gescheitert, weil ich den Shift von der Bobbelskizze zum mega tollen Bilder nicht hinbekommen habe. Und so blieb es beim Abzeichnen und Verzweifeln. Manchmal klappte es sogar mit Fotos, aber manchmal landete das Bild eben einfach nur im Mülleimer. Der Perfektionismus tat sein übriges xD

Bis zu diesem Wochenende. Durch die Überlastung meiner Hand (vermutlich durch das viele Schreiben mit der Hand beim Grafikdesignlernen), habe ich mich darauf beschränkt, die aktuelle Lektion mit Youtubevideos zu vertiefen. Farbenlehre, speziell wie das genau mit den RGB- und CMYK-Farben und dem Mischen funktioniert. Ein paar Tage später kann ich beide Farbarten unterscheiden, weiß wie sie sich verhalten und letzteres sogar ohne Zungenknoten aussprechen :D

Und auch etwas anderes ist passiert. Nach zwei oder drei Videos zu RGB und CMYK bin ich auf die "Kritzelpixel"-Videos der Youtuberin Isabel gestoßen. Stundenlang hing ich vor diesen Videos und lauschte ganz fasziniert. Ihre Art zu zeichnen und darüber zu sprechen, ja auch mit Bobbelskizzen, traf irgendeinen Nerv in mir. Allein schon die Tatsache, dass man zeichnen lernen kann und dafür relativ wenig Talent braucht, faszinierte mich. Hinzu kam die Parallele zum Schreiben, die ich ich immer und immer wieder entdeckte.

Nun sitze ich mit viel Motivation an meinem Schreibtisch, skizziere einfachste Figuren, spiele mit Licht und Schatten - und bin nicht mehr so kritisch mit mir selbst. Ich habe einen Spaß und eine Perspektive gefunden, mein zeichnerisches Können zu verbessern, nicht auf einer Stufe stehen zu bleiben und das macht mich sehr glücklich.

In diesem Video zeige ich euch nochmal, wie genau ich beim Grafikdesign und auch zeichnen lernen vorgehe und erste Skizzen. Ihr könnt dem Projekt Sturmleuchten (aktuell: ich lerne Grafikdesign und zeichen) auch gern auf Facebook oder Instagram folgen. Da gibt es auch kleinere Updates.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0