Camp NaNo Juli 2018 | Schreibtour I

Willst du gleich zu Beginn einen guten Start hinlegen und dir einen Puffer für schlechte Tage erarbeiten? Das kann eine gute Strategie sein, noch ist die Euphorie groß. Absolviere die Schreibtour direkt zwei oder drei Mal hintereinander mit einer etwas größeren Pause.

Was ist eine Schreibtour?

 

Schreibtouren bestehen aus verschiedenen kleinen Aufgaben, die zum Schreiben motivieren sollen. Hierbei geht es nicht darum, einen perfekten Text zu schreiben, sondern darum, möglichst viele Wörter in einer bestimmten Zeit zu schreiben. Die einzelnen Stationen werden ohne Ablenkung abgearbeitet und können zum Überarbeiten und Schreiben genutzt werden. Ihr könnt sie durcheinander, in der vorgegebenen Reihenfolge bearbeiten oder Stationen überspringen. In den Pausen dürft ihr euch kurz mit etwas Süßem oder Social Media (zum Beispiel den Fortschritt der Schreibtour posten) belohnen. Selbstverständlich kann eine Tour auch mehrmals absolviert werden.

Im Verlauf des Camps steigert sich der Schwierigkeitsgrad der Touren.

 

*Das Konzept der Schreibtouren habe ich in den letzten Jahren kennengelernt, das heißt, es ist nicht von mir. Allerdings "erfinde" ich die Touren, die ich euch vorschlage.

Los geht's!

Station 1: schreibe 10 Minuten

Station 2: schreibe 100 Wörter

Station 3: schreibe 15 Minuten

Station 4: schreibe 250 Wörter

Viel Erfolg! Wie viele Wörter schaffst du?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0