Blog | Autorenleben & Buchprojekte

Sehr, sehr lange ist es schon her, dass ich ein Projektupdate geschrieben habe. Und gerade bin ich an einem Punkt, an dem ich es gut gebrauchen kann. Es gefällt mir einfach, meinen Fortschritt zu sehen und auch mit Hilfe der Posts auf meinem alten Blog konnte ich meine Timeline vervollständigen. Es hat mich super motiviert, durch die alten Beiträge zu scrollen und zu sehen, wie oft ich mich eigentlich an dem einen oder anderen Projekt versucht habe. Dieses Update ist also auch eine...

Ich habe nicht die geringste Ahnung, warum das Thumbnail auf dem Kopf steht, aber es ist mal etwas anderes. Vielleicht auch gar nicht schlecht für einen Neuanfang :D Momentan stimmt zumindest die halbe Technik, ja, der Ton lässt zu wünschen übrig, aber ich bin motiviert und habe das Gefühl, dass demnächst ganz viele tolle Dinge passieren werden. Ich möchte keine Versprechungen über die Häufigkeit machen, das meistens sowieso nicht einhalten kann. Deswegen schaut einfach rein, wenn ihr...

Es ist Ende Juli oder Anfang August. Die Sonne steht hoch am Himmel und jeder ist froh, wenn er ein kühles Plätzchen ergattern kann. Einfach mal nicht arbeiten müssen und sich einfach nur am Wasser entspannen. So einen Ort gibt es und ich möchte euch von einer kurriosen Geschichte erzählen, die sich dort ereignet hat ...

Jeder Autor fängt einmal klein an, macht Fehler, entwickelt sich weiter und verbessert bestimmte Abläufe. Mittlerweile ist es schon zweieinhalb Jahre her, dass ich mein erstes Buch veröffentlicht habe. Alles war noch total aufregend und in der Zwischenzeit habe ich sehr viel dazu gelernt. Nicht nur, was das Schreiben betrifft, sondern auch das Veröffentlichen. Damals habe ich das Buch über Neobooks rausgebracht. Das hat mir vieles Erleichtert, denn der Distributor hat das Buch an alle...

21.315 Wörter 86 Seiten 13 Kapitel Ein weiterer Meilenstein ist erreicht und ich denke und hoffe, weitere werden rasch folgen. Bis Ende Juni möchte ich die Rohfassung der Geschichte im Kasten haben und bisher läuft es. Ein gutes Drittel ist bereits geschrieben, wenn nicht sogar schon die Hälfte - je nachdem, wie gut ich mit meiner Kapitelplanung hinkomme, denn es ändert sich immer wieder etwas. Bis hierhin bin ich jedoch zufrieden und möchte euch eine kleine Zusammenfassung der letzten...

Wie ist das mit der Musik und dem Schreiben bei mir? Woher weiß ich, wie viele Kapitel die Geschichte haben wird und wird es ein Happy End geben?

Der April ist vorbei und damit auch das Camp NaNoWriMo. Ich habe mein Ziel von 10.000 Wörtern erreicht und doch so einiges über mich und mein Schreiben gelernt.

Mitten aus dem Camp NaNoWriMo melde ich mich wieder bei euch. Es ist ein Camp wie kein anderes, denn das erste Mal schreibe ich nicht für den Wordcount, sondern für die Geschichte. Aber das auch erst seit der Mitte des Camps ...

Es ist nur ein Anfang von vielen. Aber bei jeder neuen Begegnung, ist es einfach nett, sich vorzustellen und so beginne ich, das nächste weiße Blatt zu füllen ...